Gutschein einlösen?

Sie haben einen Gutschein geschenkt bekommen? Dann freuen wir uns darauf, Sie im Sinne des Be-Schenkers so richtig zu verwöhnen!
Bitte beachten Sie aber folgende Hinweise:

  • Gutscheine sind ausschließlich im regulären Betrieb einlösbar, NICHT bei Veranstaltungen jeglicher Art oder besonderen Tagen wie Valentins-Tag, Silvester etc.
  • Gutscheine müssen IMMER vollständig eingelöst werden. Rest-Beträge können NICHT ausgezahlt, gutgeschrieben oder verrechnet werden. Nein, auch nicht bei Wutanfällen, stundenlangen Diskussionen oder Zerstörung von Inventar. Wenn Ihr Hunger zu klein ist für den vollen Wert, lösen Sie Ihren Gutschein lieber ein anderes Mal ein … oder gönnen Sie sich noch ein paar Cocktails oder eine Flasche Wein zum Mitnehmen. Alles möglich, aber KEINE TEIL-EINLÖSUNG!
  • Gutscheine haben eine gesetzlich vorgeschriebene Gültigkeitsdauer von 3 Jahren. Durch die lange Zeit vergessen viele aber ihren Gutschein. Unser TIPP: Verschieben Sie die Einlösung nicht auf“ irgendwann“, sondern reservieren Sie zeitnah.
  • Und weil viele das nicht wissen: Gutscheine müssen buchhalterisch zu 100% als Umsatz angemeldet werden, sobald sie gekauft wurden. Das ist so und können wir nicht ändern. Falls Sie Trinkgeld geben möchten, tun Sie ihrer Servicekraft trotz bestem Willen keinen Gefallen damit, wenn Sie das mit dem Rest-Wert vom Gutschein machen …

 

[zum Anfang]